Osteopathische Techniken

(auf ärzliche Anweisungen, soweit in der Physiotherapie erlaubt)

Osteopathie ist eine manuelle Therapieform, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Bei dieser ganzheitlichen Heilmethode wird der menschliche Körper als untrennbare Einheit betrachtet - alle Gewebe am Körper stehen in wechselseitiger Abhängigkeit. Der Grundgedanke der Osteopathie ist, dass jede Bewegungsstörung zu einer Funktionsstörung führt, die wiederum ein Krankheitsbild auslösen kann. Durch die Behandlung werden die ursächlichen Bewegungseinschränkungen aufgespürt und gelöst, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu fördern.